Wasser für alle! Unterstütze schon ab 5€ im Monat!

WAS HABEN WIR VOR?

579 Millionen Menschen weltweit leben ohne Zugang zu sauberen Trinkwasser.
Viele dieser Menschen leben in ländlichen Gebieten und wenden jeden Tag viel Zeit auf, die Familie mit Wasser zu versorgen. Hinzu kommt, dass nutzbare Wasserressourcen oftmals nicht gesichert sind, die Sauberkeit des Wassers also nicht garantiert ist.

Zugang zu sauberen Wasser bedeutet: Bildung, Einkommen und Gesundheit.
Besonders für Frauen und Kinder.

Joko, Barbara, Nico & Co setzen sich ein.
Tust du es auch?

Be part of the family!

Werde Fördermitglied und bewege mit uns großes für sauberes Trinkwasser!
• Ermögliche weltweit Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser • Fördere soziales Engagement innerhalb von Deutschland • Beeindrucke auch das Finanzamt. Dein Mitgliedsbeitrag ist absetzbar • Werde Teil der VcA Famile und komme zum Beispiel zur Mitgliederversammlung Bist du dabei?

Wasser für alle – alle für wasser!

Oder spende einmalig!

Viva con Agua & Welthungerhilfe: gemeinsam für ein Ziel!

Seit seiner Geburtsstunde kann sich Viva con Agua auf einen starken Partner und Freund an seiner Seite verlassen: die Welthungerhilfe. Ein gemeinsames Ziel schweißt uns fest zusammen: Menschen weltweit mit sauberem Wasser und Hygieneeinrichtungen zu versorgen und ihnen so eine sichere Lebensgrundlage zu ermöglichen.v Was mit Wasserspendern für Kindergärten in Kuba begann, hat sich in den letzten 15 Jahren zu einem globalen Engagement mit vielen kleinen und großen Erfolgen entwickelt: Dank der Spenden von Viva con Agua konnte die Welthungerhilfe zusammen mit ihren lokalen Projektpartnern seit 2005 über 40 Projekte im Bereich Wasser, Sanitär und Hygiene (kurz: WASH) umsetzen und damit rund 3 Millionen Menschen erreichen. Auf die nächsten 15 Jahre!

Gesundheit

Jährlich sterben mehr Menschen an Krankheiten, die durch verschmutztes Wasser ausgelöst werden, als an Krieg und Gewalt. 43 % der Betroffenen einer schlechten Wasserversorgung sind Kinder unter 5 Jahren.

Bildung

Sauberes Wasser ermöglicht Kindern und vor allem Mädchen eine bessere Bildung! In Schulen mit guter Wasserversorgung ist die Gesundheit besser, die Fehlzeit geringer, die Konzentration besser, der Lernerfolg größer.

Zeit

Laut UNICEF kostet es Frauen und Mädchen in Afrika jährlich 40 Milliarden Stunden Zeit, Wasser zu beschaffen. Jede dieser Stunden raubt wertvolle Zeit für eine wirksame Entwicklung.

Female Empowerment

Wasserbeschaffung ist in vielen Ländern Frauensache. Ein sicherer, naher Zugang zu Wasser schafft mehr Freiraum für Bildung und Empowerment.